Erwachsenenbildung

beispielhaft

Die örtlichen Gegebenheiten im Graben mit seinen gemütlichen Räumen und der ländlichen Umgebung sind ideale Voraussetzungen für eine gelingende Auseinandersetzung mit sich und seinem Umfeld.
Am Beispiel eines Wochenendes im Bereich Teamentwicklung wird hier die Tätigkeit von Hanspeter Fiechter als diplomiertem Erwachsenenbildner veranschaulicht.



Der stimmungsvolle Einstieg in der heimeligen Stallbar schafft eine lockere Atmosphäre und regt an, sich ungezwungen aufeinander einzulassen und sich in ungewohnter Umgebung neu zu begegnen.




 

Im Wald, mit einfachen Mitteln ganz auf sich allein gestellt - oder doch nicht? Zusammen ein Feuer zu entfachen und dabei einander behilflich zu sein, schafft ein gemeinsames Ziel, dessen Erreichung sich im wahrsten Wortsinn wärmend auf die Gemeinschaft auswirkt.




 

Einander zur Hand gehen, wenn es darum geht, aus Fundstücken etwas besonderes zu erschaffen. Miteinander gelingt es besser als im Einzelwettkampf. Die Erfahrung in der Natur beeinflusst und prägt den späteren Umgang bei der täglichen Arbeit im Team.




 

Am gepflegten Mittagstisch miteinander ein auserlesenes Mahl zu geniessen, gehört ebenso zum Angebot, wie die vorangegangenen Strapazen. Zeit zu plaudern und die Erfahrungen auszutauschen, sich dabei zu entspannen und neue Kräfte zu tanken, ist Teil des Prozesses.




 

Gestalten und Kreieren, nicht bloss, um ein Resultat zu erzielen, sondern als Akt des Schöpfens und Erfindens. Die Materialien sprechen lassen und ihnen den eigenen Charakter verleihen, ohne sich davon beeinflussen zu lassen, was andere davon halten. Dieser Vorgang schafft Vertrauen in die eigenen Ideen und Vorhaben.




 

Eine andere Umgebung, neue Herausforderungen und Berührungspunkte, die es im Arbeitsalltag nicht zu finden gibt, dies sind die äusseren Vorgaben eines Entwicklungsprozesses.
Menschen, welche sich auf einer anderen Ebene begegnen und kennenlernen konnten, ein Team, das sich neu definiert hat, dies ist das Ergebnis von zwei gelungenen Tagen.